SCBK Lawinenausbildung 2018: Skitouren-Fahrer sind flexibel

Fester Bestandteil des Tourenprogramms bildet seit ein paar Jahren der Ausbildungstag, welcher am ersten Wochenende des Jahres stattfindet.

So waren es auch letzten Sonntag wieder 18 Tourenfahrerinnen und -Fahrer, welche sich frühmorgens auf der Klewenalp trafen, um das richtige Verhalten bei einem Lawinenereignis zu üben. Dass das Gipfelziel kurzfristig vom Brisen auf den Heitliberg verlegt wurde hatte nicht mit der Fitness der Teilnehmer nach den Festtagen zu tun. Vielmehr waren es die Verhältnisse abseits der Pisten, welche die Änderung begründeten. Regen weit über die Waldgrenze hinaus sowie der starke Wind der vergangenen Tage führten zu einer erheblichen Lawinengefahr. Im Gebiet Heitliberg/Matt waren die Verhältnisse für einen Ausbildungstag hingegen gut. Nachdem im Aufstieg die Spuranlage, das Aufstiegstempo, Hangneigung und Zurechtfinden im Gelände in zwei Gruppen geübt und besprochen wurde, traf man sich auf dem Heitliberg-Gipfel, wo nicht zum letzten an diesem Tag der Gipfeltrunk die Runde machte.

Nach einer kurzen Abfahrt wurde das Gelände genutzt, um an verschiedenen Posten intensiv mit dem LVS zu arbeiten sowie die Schaufel- und Sondier-Technik zu üben. Was für den Routinier eine Repetition war, war für den Einsteiger eine neue Erfahrung. Es war gut, dass in Gruppen unterschiedliche Niveaus vorherrschten, so fand ein reger Austausch unter den Teilnehmern statt. Auch bestand hier die Gelegenheit, Fragen oder Unklarheiten aus dem Theorieabend vom Freitag zu diskutieren.

Nach dem Mittagessen wurden die Postenarbeiten weitergeführt. Bevor die ganze Gruppe den Rückweg antrat wurde sie noch auf die Probe gestellt. Es galt nämlich im Lawinenkegel vier fiktiv verschüttete Tourengeher zu orten. Das Ziel der Übung, die Rettung schnell und gut organisiert durchzuführen, wurde erfüllt! So konnten am Abend alle Teilnehmenden zufrieden auf einen spannenden und lehrreichen Tag zurückblicken.

Einmal mehr gilt nach diesem Tag; Es ist zu hoffen, dass das gelernte nie in der Realität angewendet werden muss!

Wer gerne auch einmal mit dem SCBK eine Tour unternehmen möchte kann sich an den jeweiligen Tourenleiter wenden. Der Tourenhock findet jeweils am Freitag um 20.00 Uhr im Seerausch statt.

Weitere Bilder

Sponsoren