Snowboard ABC

ALPIN

Parallel-Slalom (PSL)

An Parallel-Slaloms messen sich zwei Läufer auf zwei identisch ausgesteckten Kursen im Direkt-Wettkampf. Der Sieger dieser direkten Begegnungen erreicht die nächste Runde (K.o.-System).

Parallel-Riesenslalom (PGS)

Bei Parallel-Giant Slaloms (Riesenslaloms) wird das gleiche System wie beim Parallel-Slalom angewendet. Die Läufe sind jedoch länger und die Fahrer erreichen höhere Tempi.

Snowboard-Cross (SBX)

Der Snowboard-Cross ist eine Piste mit diversen Hindernissen (Sprünge, Wellen und Steilwandkurven). Die Qualifikationsläufe werden als Einzelläufe durchgeführt, bei denen gegen die Zeit gefahren wird. Im Finale starten dann jeweils vier Fahrer zusammen. Die zwei schnellsten qualifizieren sich für die nächste Runde (K.o.-System).

FREESTYLE

Halfpipe (HP)

Die Halfpipe ist rund 120 Meter lang und hat die Form einer halbierten, nach oben offenen Röhre von zirka 18 Metern Durchmesser. Die Fahrer springen auf beide Seiten der Halfpipe über die Walls (Wände) hinaus. Diese Sprünge werden benotet nach Höhe, Schwierigkeit und Ausführung. Je höher, komplizierter und gestylter die Sprünge ausfallen, desto besser die Bewertung.

Big Air (BA)

Big Airs (High Jump, Straight Jump) werden an einem einzigen Sprung durchgeführt. Wer den besten Trick zeigt und steht, gewinnt den Wettbewerb.

Obstacle Course (OC)

Der Obstacle Course (auch Slopestyle genannt) ist ein Fun-Park ähnlicher Parcours mit diversen Sprüngen, Rails und Quarters. Wer den besten Trick zeigt und den Parcours am besten nutzt, gewinnt den Wettbewerb.

Sponsoren