Pumptrack in Beckenried

Der Pumptrack kommt nach Beckenried! Vom 19. August bis am 14. Oktober 2019 wird die Bahn auf dem roten Platz (Sportplatz Allmend) aufgestellt sein. Was ist ein Pumptrack überhaupt? Lies dazu den Anhang mitsamt den Nutzungsmöglichkeiten.

Der Pumptrack steht ausserhalb der Schulzeiten der Bevölkerung von Beckenried grundsätzlich zur Verfügung. Damit wir mit dem SCBK diese Sportinfrastruktur kostenfrei nutzen können (inkl. Benützung des Materials: 8 Bikes, 8 Scooters, 3 Laufräder und 10 Helme), ist eine Teilnahme am Kick-off Event durch den Kanton nötig. Dieser findet am Dienstag, 20. August 2019 von 16-18 Uhr statt. Bei diesem Anlass werden erfahrene Instruktoren die Lehrpersonen und weitere Interessierte aus dem Umfeld von Gemeinde und Vereinen über Sicherheitsaspekte informieren, Technik-Inputs liefern und Spielideen bringen. Das lohnt sich mit Sicherheit…

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Meldet mir doch bitte bis Mitte Juni, ob ihr Interesse am Kick-off Event habt. 

5 neue Kadermitglieder NSV

Der SCBK-Jahrgang 08 hat Qualitäten: Gleich fünf Mädchen und Knaben unseres Skiclubs haben die Aufnahmetests auf dem Schnee und in der Halle erfolgreich absolviert. Es sind dies
Meret Muheim
Elin Würsch
Alessia Stössel
Ben Rohrer
Niklas Christen
Sie bilden damit den Hauptanteil (5 von 7) am jüngsten NSV-Jahrgang. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg, aber auch viel Freude und Spass.


Spannendes Swisscup-Finale – Podestplätze in der Gesamtwertung für Andrin und Avelino


Zum Abschluss der Langlauf-Saison 18/19 traf sich die gesamte Schweizer Langlaufequipe für den letzten Wettkampf der Saison auf dem Langis. Andrins Sturz vom 50km Wettkampf der SM von letztem Wochenende wirkte sich noch gravierender aus als befürchtet. Dadurch musste er stark eingeschränkt an den Start des Skating Sprints gehen und konnte nicht sein mögliches Leistungsmaximum abrufen. Trotzdem konnte er seine Führung im ZSSV-Cup seiner Kategorie und auch Overall behaupten.
Avelino konnte noch einmal unter Beweis stellen, dass er mittlerweile in jeder Disziplin zu den besten Junioren der Schweiz gehört. Nach dem dritten Platz im Prolog reichte es ihm zum vierten Schlussrang, wodurch er sich den zweiten Platz in der Swisscup Gesamtwertung sicherte. Dies trotz dem krankheitshalber missglückten Saisonstart.
Nach einer etwa zweiwöchigen Pause werden beide bereits wieder mit dem Sommertraining beginnen. Wir gratulieren unseren beiden Langläufern zu einer nicht immer ganz einfachen, sehr lehrreichen und über alles gesehen trotzdem erfolgreichen Saison und freuen uns bereits auf den nächsten Winter!

David gewinnt Rubin-Cup!

Bravo David! Dank seinen Siegen am Slalom in Andermatt, den Riesenslaloms Hochstuckli und auf der Frutt und weiteren top Resultaten hat David Murer den Rubin Cup mit 90 Punkten Vorsprung gewonnen. Wir gratulieren herzlich. Nun geht es für David weiter in seine FIS-Karriere. Auch hierzu wünschen wir ihm viel Glück und tolle Resultate.

Dank einer konstanten Saison konnte Aisha Läubli im Rubin-Cup auf den tollen dritten Rang beenden. Dies nur 20 Punkte hinter dem ersten Rang. Bravo Aisha!

smartcapture

Noch zwei Siege – und ein zweiter Rang!

Im Anschluss an die Junioren Schweizermeisterschaften fanden in Zinal noch zwei FIS Super Gs statt. Die SCBK-Delegation spielte dabei ihre sehr gute Spätform aus und stand zuoberst auf dem Podest.
Delia Durrer -notabene im ersten FIS-Jahr – bewies einmal mehr ihre grossen Speedqualitäten. Sie gewann ihr erstes FIS-Rennen vor ihrer Clubkollegin Chiara Bissig: SCBK Doppelsieg!
Da konnte sich Yannick Chabloz natürlich nicht lumpen lassen. Mit einem schönen Vorsprung gewann er den Super G der Männer und rundete die tolle Clubbilanz ab. Schade, dass die Saison zu Ende geht!

Der Medaillensegen geht weiter: 4 X Silber!

An den Junioren Schweizermeisterschaften im Speed in Zinal glänzen die SCBK-Athleten weiterhin mit Top-Resultaten.
Nachdem Yannick Chabloz im Super G auf Platz 5 gefahren war, stiess er mit einem sehr guten Slalom in der Kombination noch auf Platz 2 vor und sicherte sich so hinter Joel Lütolf die Silbermedaille.

Rang 4 in der Gesamtrangliste des Juniorinnen Super G’s bedeutete für Delia Durrer in der U18 Kategorie ebenfalls die Silbermedaille. Auch sie zeigte einen tollen Slalom, der sie sogar auf Platz 2 in der Gesamtrangliste der Kombination vorrücken liess.

Silber gab es auch für Chiara Bissig, die in der U21 Kategorie im Super-G auf Platz 2 fuhr.

SCBK-Kleider: Nachbestellung Freitag/Samstag

Wer den Kleideranprobe-Termin verpasst hat, kann das noch nachholen:

Freitag 5.4. bei Achermann-Sport Alpnach (Römerhof)

Samstag, 6.4. bei Achermann-Sport Stans

Eine Medaille und eindrückliche Leistungen von Andrin und Avelino an der sommerlichen SM

Eine Medaille und eindrückliche Leistungen von Andrin und Avelino an der sommerlichen SM

Bei herrlichem Wetter mit frühlingshaften Temperaturen traf sich die gesamte Schweizer Langlaufelite in Engelberg zu den nationalen Titelkämpfen, allen voran der vierfache Olympiasieger Dario Cologna. Am Sprint am Freitag wussten unsere beiden Athleten bereits zu überzeugen. Andrin lief mit einer beherzten Leistung auf den starken 18. Platz. Avelino konnte bis in den Final vorstossen und lief dort auf den starken dritten Platz.
Am Samstag stand die Königsdisziplin an: 50 km für die Herren, 30 km für die Junioren. Andrin stieg mit grosser Vorfreude in das Rennen auf der extrem anspruchsvollen Strecke und lief auf den 21. Platz. Eine sehr starke Leistung, wenn man bedenkt, dass die gesamte Swiss-Ski Equipe am Start war. Eindrücklich war vor allem, dass er das Rennen auf diese Art und Weise beenden konnte. Die zu Beginn des Rennens sehr eisige Strecke ergab zusammen mit Klisterskis eine unberechenbare Mischung in den schwierigen Abfahrten. Nebst diversen Athleten war Andrin eines der Sturzopfer. Bei diesem Zwischenfall, welcher definitiv gravierender hätte ausgehen können, blieb Andrins Schienbein Sieger im Direktduell gegen einen hölzernen Streckenpfosten.
Auch Avelino hatte nicht das volle Glück auf seiner Seite. Kurz nach dem Morgenessen musste er sich übergeben. Trotzdem blieb er mental stark und kämpfte sich durch die 30 km. Am Ende resultierte der starke 4. Platz. Es bleibt nur die Vorstellung, was hätte sein können, wenn der Zwischenfall am Morgen nicht passiert wäre.
Im Teamsprint am Sonntag vertraten die beiden unseren Skiclub erneut auf starke Art und Weise und liefen auf den starken 6. Platz. Nur zum Vergleich: Auf dem fünften Schlussrang lagen die Gebrüder Cologna!

Yannick Gold / Delia Silber / Chiara Bronze

Der SCBK entwickelt sich zum Abfahrtsclub: An den Nationalen Juniorenmeisterschaften in der Abfahrt in Zinal gab es gleich drei Medaillen zu verzeichnen:
Yannick Chabloz holte sich den Titel in der U21-Kategorie. Bei den Juniorinnen fuhr Chiara Bissig als Drittplatzierte zu Bronze. Auf Rang 5 der Gesamtrangliste figuriert Delia Durrer, was für sie die Silbermedaille in der U18-Kategorie bedeutete.
Herzliche Gratulation!
Mal schauen, was im Super G und in der Kombination noch alles möglich ist (falls das Wetter mitspielt)

Inline Slalom

Wir versuchen dieses Jahr den Inline Alpin Sport als Sommer Alternative zum Skifahren wieder etwas aufleben zu lassen. Daher haben wir eine einfache und unkomplizierte Rennserie ins Leben gerufen. Der After-Work-Cup soll in ungezwungener Atmosphäre die Möglichkeit bieten sich auf den Inline zu messen. Im Anschluss an die Zeitläufe wird jeweils ein offenes Training stattfinden. Der AW-Cup wird in Hergiswil, Buochs und Beckenried Halt machen. Wenn ihr mit euren Kids dabei seit, sind wir froh, wenn ihr euch kurz auf jo@scbk.ch und fam.vitaliano@gmx.ch anmeldet.

Auch dieses Jahr werden wieder im Rahmen von schweiz.bewegt öffendliche Inline Alpin Trainings in Hergiswil stattfinden. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und sind auch hier dankbar für eine kurze Anmeldung.

Weitere Informationen werden ab morgen auf inlineslalom.ch aufgeschaltet sein.